AKG K 702 in der Praxis

Während des ersten Einsatzes fallen beim AKG K 702 sofort die großen Ohrkapseln bezüglich des Tragekomforts auf. Zum einen hat man den sehr angenehmen Effekt: Aufgrund der Tatsache, dass sich das gesamte Ohr frei ohne jeglichen Druckpunkt unter der Kapsel aufhält, kommt es auch bei langer Nutzung zu keinerlei Blutstau an der Ohrmuschel. Wer kennt nicht das nervende Jucken, das aufgrund der erschwerten Blutzufuhr am Außenohr nach gewisser Zeit bei nahezu jedem Kopfhörer auftritt.

Ein unangenehmer Begleiteffekt ist allerdings, dass nun die Ohrkapseln (zumindest bei meiner Gesichtsform) aufgrund ihrer Größe auf den Wangenknochen aufliegen und einen leichten Druck von außen nach innen ausüben. Nicht übermäßig stark, aber zumindest so prägnant, dass es in meinem Gehirn zu einem kurzen „Was´n das´n“ Effekt kam. Allerdings handelt es sich hierbei um einen rein subjektiven Eindruck, den es nicht zu verallgemeinern gilt. Jedes Gesicht ist anders, daher muss ein individueller Abgleich vorgenommen werden. Auch ist dies wahrscheinlich nur eine Frage der Gewohnheit.

Klanglich kommt der AKG K702 wie viele Kopfhörer im qualitativen höheren Bereich zunächst etwas „spröde“, respektive „eckig“ daher. Woher das? Nun, ein Referenz-Gerät muss vor allem eins können: die neutrale Wiedergabe eines Signals ohne den ach so beliebten „Schönfärber-Effekt“.

>>> weiterlesen

AKG K 702 Kopfhörer akg-schweiz east-music.com

AKG K 702 mit auswechselbarem Kabel

Advertisements

Ein Gedanke zu „AKG K 702 in der Praxis

  1. Also ich kann nur sagen, das ich zwischen den 701 und 702 keinerlei unterschied im klang unterwcheiden konnte, Von der Optik spricht mich der 701 für 100,00 Euro weniger auch noch besser an.Spart euch den 100 und ihr habt das Beste an Kopfhörer auf dem Markt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s